Dieses Stellenangebot ist nicht mehr verfügbar

Diese Stellenanzeige wurde für Sie gespeichert. Die Liste aller gemerkten Stellenanzeigen können Sie hier abrufen.

Über den eigenen Tellerrand hinausschauen. Gemeinsam Strategien entwickeln und überzeugend in die Praxis umsetzen. Wir eröffnen spannende Perspektiven.

 

Global Head Labour Law (m/f)


Die Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA Rechtsabteilung fungiert als Konzernstabsstelle für alle globalen, rechtlich Fragestellungen der Gesellschaft.

 

Wann immer es einen arbeitsrechtlichen Beratungsbedarf im globalen Kontext gibt, fungieren Sie und Ihr Team in dieser Funktion als Hauptansprechpartner.

 

Ihre Aufgaben:

 

  • Zentraler Ansprechpartner und Berater für alle arbeitsrechtlichen Belange mit Relevanz für unser Unternehmen und seine Mitarbeiter – in Deutschland und der ganzen Welt
  • Entwicklung und Implementierung zielführender Personal- und juristischer Strategien inklusive der dazugehörigen Richtlinien, Prozesse und Programme zur Umsetzung
  • Als verantwortlicher Anwalt alle wichtigen Geschäftsvorfälle wie Übernahmen, Verkäufe und Joint Ventures aktiv begleiten und die dazugehörigen Verträge aushandeln
  • Arbeitsrechtliche Verfahren und Rechtsstreitigkeiten fachlich bewerten, gemeinsam mit den verantwortlichen Führungskräften erfolgreiche Verteidigungsstrategien entwickeln und je nach Situation auf Schlichtungen hinarbeiten
  • Ansprechpartner für Fragen zum Arbeits- und Tarifrecht sowie zu den damit verbundenen Risiken bzw. juristischen Folgen
  • Auf internationaler Ebene daran mitwirken, Nachwuchskräfte für das Unternehmen zu gewinnen und erfolgreich zu entwickeln, gegebenenfalls ein internationales Team Arbeitsrecht aufbauen
  • Externe Anwälte für Arbeitsrecht als Partner auswählen und souverän steuern
  • Gute Beziehungen zu in- wie externen Stakeholdern sowie relevanten Regierungsstellen pflegen
  • Sicherstellen, dass unser Verhaltenskodex ebenso wie alle anderen relevanten Richtlinien und Vorgaben jederzeit eingehalten werden

 

Ihr Profil:

 

  • Erfolgreich abgeschlossenes Jurastudium (ideal: Master- oder vergleichbarer Abschluss) und mindestens zehn Jahre relevante sowie erste internationale Berufspraxis – vorzugsweise bei einer renommierten Kanzlei und als Inhouse-Jurist in einem internationalen Unternehmen
  • Erfahrung in strategisch verantwortungsvoller Führungsposition im Bereich Recht sowie fundierte Kenntnisse des deutschen Arbeitsrechts und aller für ein multinationales Unternehmen relevanten arbeitsrechtlichen Themen
  • Bestens vertraut mit allen juristischen und politischen Entwicklungen rund um das Thema Arbeit und erfahren in Compliance-Fragen sowie im Antikorruptions- und Wettbewerbsrecht
  • Großes Verhandlungsgeschick, das bei Mergers & Acquisitions bestens zur Geltung kommt
  • Versiert im Lösen komplexer Fälle und erfahren in der Zusammenarbeit mit Verantwortlichen auf Vorstandsebene zu Themen der Unternehmensführung
  • Tiefes Verständnis für die Bedürfnisse der Kollegen aus dem Personalbereich und deren Ziele
  • Ein Faible für Zahlen, wirtschaftliche und buchhalterische Zusammenhänge
  • Kenntnisse des Sarbanes-Oxley Acts und der dazugehörigen Rechtsprechung sowie der relevanten FASB-Guidelines zur Rechnungslegung
  • Kompetent im Führen von Anwälten und Mitarbeiterteams in einem internationalen Umfeld
  • Aufgeschlossen, lösungsorientiert und mit ebenso guten Coaching- wie Zeitmanagementfähigkeiten
  • Energiegeladene und zukunftsorientierte Persönlichkeit mit ethischer Grundhaltung, hoher Kundenorientierung und der Gabe, auf allen Ebenen erfolgreich zu kommunizieren
  • Ausgezeichnetes Deutsch und Englisch in Wort und Schrift

 

 

Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA, Bad Homburg, Michael Brüll, Kennziffer 17430

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung über unser Karriereportal karriere.fresenius.de